brosis_history


                                      THE BRO'SIS HISTORY

Am 27.07.2001 startet der erste Castingtag der 2 Popstarsstaffel in Köln. Weitere Castings fanden in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München statt. Insgesamt 10.947 Bewerbern hatte sich vorgenommen die Expertenjury bestehend aus dem Erfolgsproduzent Alex Christansen, Starcheograph Detlev"Dee! Soost und Radiomoderatorin Noah Sow" zu überzeugen. Die Jury entschied sich nach über 10 Ausscheidungsrunden und einem schweißtreibenden Workshop auf Ibiza für die humorvolle Halbinderin Indira (22), den einfühlsamen Briten Ross (24), den coolen Rapper Shaham (22), den Clown Faiz (21), den italienischen Mädchenschwarm Giovanni (23) und dem israelischen Küken der Band Hila (18).

Am 13 November 2001 wurden die neuen Popstars parallel die Entscheidung wer es in die Band geschafft hat im TV übertragen und der Öffentlichkeit auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Auf der Konferenz sahen die sechs zum ersten Mal ihr in 22 Stunden gedrehtes Video "I believe" (gedreht am 27.10.2001 in Göteburg / Schweden).

 

Ihr erster Debüsingle "I believe" verkaufte sich allein in der ersten Woche 790.000 Mal. Dies war der Start einer erfolgreichen Karriere. Am 28 Januar 2002 kam ihr erstes Album "Never Forget (Where you come from)" auf den Markt. Es ereichte auf Anhieb die 1 der Albumcharts! 

 

Zur Promotion für Album und Single nutzen Bro´Sis die Gelegenheit und gehen als Support mit der US-Band „O-Town“ auf Tour.  Die zweite Single im Februar 2002 wurde „Do You“ auf die gleich noch der von Indira selbstgeschriebene Song „Peace of Soul“ (org. „Mein Glück“) gepackt wurde.Es folgten die Top 10 Hits "Do you" (Höchste Chartspositon: 3) und "Heaven must be missing an Angel" (Höchste Chartspositon: 9) aus dem Erfolgsalbum "Never Forget".


Ein weiteres Highlight war die im Juni 2002 gestartete erste Tour. Die restlos ausverkaufte Tour führte die sechs umjubelten Popstars durch 15 Städte.

Bro`Sis wurden national und international mit Preisen überhäuft. In Deutschland bekamen doppelt Gold + 3-fach Platin für "I Believe" (1,5 Mio. verk. CDs ) und fürs Album Never Forget: 2-fach Platin. In Österreich gab es Gold und fürs Album 2 -Fach Platin und für " I believe" Platin. In Schweiz wurden sie mit Gold und Platin ausgezeichnet. Bro`Sis wurden außerdem mit dem goldenen Bravo Otto, dem Radio Mega Ei, dem Bambi für Pop National, dem Comet für Newcomer National, der Goldenen Europa und bei den Top of the Pop -Awards in Manchester als Best National Newcomer Germany ausgezeichnet.

Am 21 Oktober 2002 erschien ihre 4 Single " Hot Temptation" welche es auf Platz 4 schaffte. Das bei der Flutkatastrophe 2002 zerstörte Christliche Jugendhilfswerk in Pirna wurde von Bro`Sis beim Wiederaufbau, mit 25 Cent für jede verkaufte CD ihres am 09. Dezember 2002 erschienen Christmas-Song "The Gift", unterstützt. Für die Fans hatten sich Bro`Sis eine spezielle Weihnachtsüberraschung ausgedacht: Eine Special-Editon von "The Gift" mit persönlichen Weihnachtswünschen und vielen Extras.


Am 07.04.2003 erschien nach langer Ruhepause in der das neue Album geplant wurde, die mit einer Doppel A-Side versehene Single Oh No / Never Stop, die auch problemlos auf Platz 7 der Charts landen konnte. Der Song "Never Stop" wurde vom DFB als Hymne für die DFB-Talentförderung ausgesucht. Kurz bevor am 12.05.2003 ihr zweites Album "Days of our Lives" erscheinen sollte, verließ Indira am 9.5 aufgrund musikalischer Differenzen die Band.

 

Bro'Sis starteten am 26.05.03 eine Blitztour in 4 Städten um in intimer Atmosphäre und ohne großer Cheographie ihren Fans ihr neues Album vorzustellen. Am 16.06.2003 erschien die erste Single aus dem neuen Album ohne Indira "V.I.P.", die bewies, dass sie auch zu fünft weiterhin erfolgreich bleiben.

Am Ende des Jahres 2003 hatten Bro'Sis wieder ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für die Fans. Sie veröffentlichten zusammen mit anderen Castingkünstlern (zusammen nannten sie sich die "TV Allstars") die Single "Do they know it`s Christmas" . Von jeder verkauften CD wurden 25 Cent an die SOS - Kinderdörfer gespendet. Dies waren den TV Allstars noch lange nicht genug sie veröffentlichten zusätzlich ein ganzes X-Mas Album mit dem Titel "The ultimate Christmas Album". Bro'Sis steuerten auf diesem Album eine neue Version von "White Christmas" bei.

Auch das Jahr 2004 scheint für die Chartstürmer ein weiteres erfolgreiches Jahr zu werden. Sie waren für einige Monate im Studio um ihr neues Album "Showtime" raus zu bringen, wo sie mehre Songs selber geschrieben haben.  Anfang März waren Bro'Sis mit den Preluders und Overground auf Popstars-Tour. Sie waren für 5 Konzerte gebucht mit den Preluders und Overground. Sie waren in Oldenburg, Bremerhaven, Essen, Göttingen, Halle. Sie stellten dort die neuen Songs vom neuen Album vor. Die Fans waren begeistert vom neuen Sound.

 

uAm 29.03.2004 erschein die erste Single aus dem 3.Album "U Build me up". Mit diesem Song bewiesen Sie allen Kritikern nd Ihren Fans, dass sie sich weiter Entwickelt haben.

 

Als Vorbote für das neue Album "Showtme" gab es den Promo-Song "Make up your Mind" im Radio und Tv, allerdings nicht im Plattenladen.

 

Endlich erschien am 30.08.2004 das neue Album "Showtime! Bro'Sis steht fortan für: R&B meets HipHop meets Pop – und zwar auf höchstem, internationalem Niveau! Zwölf Songs (plus drei Intros und ein Outro) beweisen das mit eingängigen Hooks, catchigen Grooves, heißen Beats - gehüllt in den typischen Bro’Sis-Sound!  Darüber hinaus präsentieren sich Bro’Sis auch als Songwriter! Von der Band stammt der Titel "Wanna Be Free", von Faiz der Song "Funk U". Außerdem ist eine Comic-Serie geplant, die auf RTL II laufen wird und als Bonus eine Tour!

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!